Nur für Hartgesottene: „Jesus vs. Zombies!

Wenn ihr glaubt im Horror-Genre schon alles gesehen und gelesen zu haben, dann täuscht ihr euch gewaltig!

Denn es gibt einen Film, der alles bisher Dagewesene in den Schatten stellt: Fist of Jesus.

In Fist of Jesus versucht Jesus seinen Freund Lazarus von den Toten auferstehen zu lassen. Dabei geht allerdings so einiges schief.

Handlung:
Nachdem Jesus die Nachricht gehört hat, dass Lazarus gestorben sei, macht er sich sofort auf den Weg, um ihn von den Toten auferstehen zu lassen. Durch ein paar Flüchtigkeitsfehler misslingt ihm die Operation allerdings und Lazarus wird als Zombie wieder zum Leben erweckt. Jesus konnte natürlich nicht ahnen, dass dies zu einer Zombie-Epidemie führen würde. Zusammen mit seinem guten Freund Judas stellt er sich dem Kampf gegen die Untoten. Vor allem seine Fähigkeit, Fische zu vervielfältigen, erweist sich dabei als sehr nützlich.

Quelle: http://www.moviepilot.de/movies/fist-of-Jesus

Jesus vs. Zombies, aufbereitet in einem absoluten Trash-Movie. Ist das Gotteslästerung oder Kunst?

Preise jedenfalls hat Fist of Jesus jede Menge bekommen: Insgesamt 76.

Hier: http://www.fistofjesus.com/awards/

Die offizielle Movie-Homepage findet ihr hier: http://www.fistofjesus.com/

Und hier den Film.

Nichts für Gläubige, Zartbesaitete, Kinder oder Jugendliche:

Quelle: http://www.blogrebellen.de/2015/04/06/ostern-mit-jesus-und-zombies-der-kurzfilm-klassiker-fist-Jesus/

Ganz so trashig geht es bei BLITZ nicht zu. Dafür aber mit einer neuen Steampunk-Horror-Western-SF-Reihe, die es genauso in sich hat:

Stahlwölfe

Band 1 ist bereits erschienen:

SW1_web

http://blitz-verlag.de/index.php?action=buch&id=1814

Das Amerika des 19. Jahrhunderts, wie wir es kennen, hat so nie existiert!
Denn die Geschichte hat sich ganz anders abgespielt!

Der von Freimaurer-Eliten geschürte Amerikanische Unabhängigkeitskrieg hat einen Fluch heraufbeschworen, der schlimmer ist als alles, was die Menschheit bis dahin erfahren hat:
Die Toten stehen wieder auf! Und mit ihnen: Vampire, Ghule, Werwölfe und andere Schreckensgestalten aus der Hölle, die die Städte, Wälder und Prärien bevölkern.
Die im Kampf gegen die neue Gefahr vereinten Nord- und Südstaaten stellen sich gegen das Böse. Doch die Zombie-Horden erobern einen Bundesstaat nach dem anderen.
Schließlich fliehen die letzten Überlebenden im längsten Treck in der Geschichte der USA nach Osten. In den Wilden Westen. Inmitten dieses „Trails der Tränen und des Blutes“ verstecken sich Freimaurer. Sie werden von der Anti-Mason-Force als Staatsfeinde gesucht, weil sie den Bruderkrieg einst entfachten.

Der beste Mann der AMF ist Major Bradock „Brad“ Shannigan. Zusammen mit seinen Marines und der Shaolin-Amazonin Mailin Phuong begleitet und schützt er den „Zombie-Trail“ in die Indianergebiete.
Doch dann kommt es zur Katastrophe:
Die Zombies brechen an allen Grenzen durch …
Brad Shannigan muss sich einer Übermacht Untoter stellen …
Der Vampir Billy the Kid und seine Bad Gun Gang terrorisieren die Überlebenden …
Flederschreckspinnen, unheimliche Wesen aus den Tiefen der Rockpile Mountains, fallen über den Treck her …
Die vereinten Indianerstämme der „Great Indian Nation“, die von den Weißen aus dem Land ihrer Ahnen vertrieben werden sollen, wollen die letzten Amerikaner vernichten …
Mailin Phuong wird von Ghuls in ein unterirdisches Labyrinth entführt …
Und der Logenmeister der Freimaurer will das größte Geheimnis der Menschheit lüften, das alles bisher Dagewesene in den Schatten stellt …

Die Beschreibungen der Flucht, erste verlustreicher Gefechte – Alamo lässt grüssen – und politische Machtspielchen sorgen ebenso für Spannung, wie die Einführung der berüchtigsten Revolverhelden als Bande von Vampiren.
Carsten Kuhr in Phatastik-Couch.de

Advertisements

3 Gedanken zu „Nur für Hartgesottene: „Jesus vs. Zombies!

  1. Boris

    Aufgrund der hitzigen Debatte im Zauberspiegel habe ich jetzt echt Lust das Buch zu lesen. Mal sehen wann ich Zeit dafür finde. Werde berichten wie ich es finde. Ein Begutachtungsprotokoll werde ich aber nicht verfassen. 😦 man verzeihe mir diesen Scherz. Bin schon auf das Forum gespannt.

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s